Fussreflexzonen-Massage

Die Reflexzonenarbeit am Fuß war ursprünglich eine Volksheilmethode.
Das frühere häufige Barfusslaufen über „Stock und Stein“ stellte einen Großteil der heutigen manuellen Reflexzonenarbeit dar. Aber wer geht heute noch barfuss über Kieswege oder Stoppelfelder?

Durch manuellen Druck auf Reflexpunkte und – zonen können viele Organe im Körper erreicht und zur Selbstheilung angeregt werden. Probleme im Verdauungsbereich,  Nieren und Harnwege, Infekte und Operationsnachsorge können günstig beeinflusst werden. Auch als zusätzliche Diagnosemöglichkeit kann die Fussreflexzonenarbeit vom Arzt oder Heilpraktiker eingesetzt werden.

Als vorbeugend und allgemein kräftigend empfiehlt es sich, eine Sitzung wöchentlich über den Zeitraum von 10 Wochen durchführen zu lassen.

Das Andullations-Therapiesystem

– ein geprüftes deutsches Medizinprodukt wird auch in vielen
Reha-Kliniken und von Ärzten und Physiotherapeuten eingesetzt bei:

  • Schmerzen und Migräne
  • Bandscheiben- und Ischiasproblemen
  • Verspannungen und Schlafstörungen
  • Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen

Die mechanische Vibration elektrischer Mikroströmungen wirkt auf alle Körperflüssigkeiten und  regt den Energiezuwachs in den Körperzellen an.

Infrarotstrahlung erleichtert das Eindringen.

Regelmäßige Anwendung kann zu besserer körperlicher Fitness, mehr Beweglichkeit, weniger Schmerzen, schnellerer Regeneration und Stressabbau führen.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.hhp.de
Empfehlenswert ist der Erwerb der kostengünstigeren Zehnerkarten.
Vereinbaren Sie einen kostenlosen Probetermin.

Als geprüfte Medizinprodukte-Beraterin kann ich Ihnen Empfehlungen zur Ernährung, zum Säure-Basen-Ausgleich und zu Entschlackungs- und Entgiftungsmaßnahmen geben. Zur Unterstützung sind im Lebensraum immer entsprechende Produkte vorrätig.

Chi-Maschine

10-minütiges Schwingen im Liegen entspricht dem positiven Effekt eines 1-stündigen zügigen Spaziergangs. Gelenke und Muskulatur werden gelockert und gleichzeitig trainiert. Obwohl sich beim Training die Atmung verlangsamt, wird die Sauerstoffzufuhr erhöht. Bei regelmäßiger Anwendung werden Verbesserungen bei Gelenk- und Rückenproblemen und bei Bewegungsstörungen wahrgenommen. Während des Schwingens können sich die Wirbel lockern, die Bandscheiben können sich wieder mit Flüssigkeit füllen und regenerieren. Der gesamte Stoffwechsel wird angeregt, die Verdauung wird in „Schwung“ gebracht und der Lymphfluss wird angeregt. Dadurch können Stoffwechsel-Schlacken gelöst und abtransportiert werden. Während der Körper schwingt, kommt der Geist zur Ruhe und angenehme Entspannung breitet sich aus.

Infrarot – Wärmekabine

Im Gegensatz zur herkömmlichen Sauna wird die Körpererwärmung nicht durch die hohe Raumtemperatur erreicht, sondern über die tief eindringenden Infrarot-Wärmestrahlen. Das gesamte Körpergewebe wird dabei um 1 – 2° langsam erhöht. Durch das sanfte Fieber können Krankheitskeime abgetötet und das Immunsystem gestärkt werden. Das Verfahren ist schonender für Herz und Kreislauf. Die Benutzung der Infrarot-Wärmekabine empfiehlt sich besonders zur Entschlackung und Entgiftung von chemischen Belastungen (Schwermetalle, Kontrastmittel, hohe Medikamentenbelastung), als Training des Immunsystems, bei chronischen Infekten, bei Allergien und rheumatischen Erkrankungen. Lassen Sie sich von einem Arzt oder Heilpraktiker beraten. Verweildauer in der Kabine: 35 – 45 Min., Gesamter Zeitaufwand incl. Duschen ca´1 Std. Vor und während der Anwendung reichlich Wasser trinken!!!

Softlaser

120 Einzel-Laser mit einer Energie-Stärke von 1 bis 7 Milliwatt pulsen das Licht (Bio-Photonen) tief in die Haut und ins Gewebe, letztendlich in die Zellen. Wegen der geringen Energie-Stärke tritt keine Erwärmung des bestrahlten Bereiches auf. „Licht lenkt alle menschlichen Steuerungsmechanismen über Hypophyse, Hypothalamus, Epiphyse usw.. Licht steuert den Hormonhaushalt, das Immunsystem und den Stoffwechsel. Licht wird in den Zellen gespeichert.“ Inge Naujok in CO`MED Der Soft-Laser kann unterstützend wirken: Beschleunigung der Wundheilung, Verkürzung der Heilungszeit bei Entzündungen aller Art, Gelenkentzündungen, sog. „Tennisellenbogen“, Blasen- und Unterleibsent-zündungen, Stirn- und Nebenhöhlenentzündungen, Bronchitis und Erkältungen, Verbesserung bei Hautproblemen, Heilungsunterstützung bei „offenem Bein“ und Neurodermitis.

Magnetschmuck für mehr Energie

Hochwertiger Modeschmuck mit der Kraft der Magnete – für mehr Wohlbefinden.

Magnet-Schmuck von Energetix Bingen hier direkt anschauen: www.prima.energetix.tv

Nach Terminvereinbarung können Sie sich auch gerne den aktuellen Katalog
im Lebensraum abholen und eine Auswahl an Schmuck und Accessoires ansehen

**********************************************************************************************